Prof. David Ray Griffin: Lynn Margulis: 1938-2011

Mittwoch, 23 November, 2011

Die Familie von Lynn Margulis gab bekannt, dass sie am Dienstag, 22. November im Alter von 73 Jahren zu Hause verstarb. Sie hatte am Freitag, den 18. November einen schweren hämorrhagischen Schlaganfall – so gravierend, dass es keine Chance auf Heilung gab.

Margulis war Autorin zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Arbeiten und erhielt im Jahr 1999 die Nationale Wissenschaftsmedaille.

Im Jahr 2004 begann sie die Beweise gegen die offizielle Darstellung des 11. September zu untersuchen. Sie hat diese Beweise nicht nur anerkannt, sondern hat auch – bekannt wie sie für ihren Mut war – ihre Ansichten im Jahr 2007 schriftlich geäußert:

Wer auch immer dafür verantwortlich sein mag, diese neue Operation unter falscher Flagge auf entsetzlichen Weise verwirklicht zu haben, die verwendet wurde, um die Kriege in Afghanistan und Irak, sowie beispiellose Angriffe auf Forschung, Bildung und Bürgerrechte zu rechtfertigen, muss auf perverse Weise stolz sein auf sein effizientes Handwerk. Mit Sicherheit könnten 19 junge arabische Männer und ein Mann in einer 7.000 Meilen entfernten Höhle, egal wie groß auch ihre Wut gewesen sein mag, den 11. September nicht geplant und durchgeführt haben: den wirksamsten TV-Spot in der Geschichte der westlichen Zivilisation. Ich schlage vor, dass wir Wissenden und Besorgten fordern, dass die schreiend fehlerhafte offizielle Darstellung des 11. September als Betrug zurückgewiesen und eine neue, gründliche und unparteiische Untersuchung durchgeführt wird.

Im Frühjahr 2010 schrieb sie einen Artikel über WTC 7 mit dem Titel ""Two Hit, Three Down - The Biggest Lie" (zwei getroffen, drei zusammengebrochen – die größte Lüge) und frage: "Warum sind am 11. September drei World Trade Center-Gebäude (Nr. 1, Nr. 2 und Nr. 7) zusammengebrochen, nachdem zwei (und nur zwei) von ihnen von "entführten Flugzeugen" getroffen wurden?“ Sie gab folgende wissenschaftliche Antwort:

Weil ... die Stahlträger in einer brillanten, zeitlich abgestimmten, kontrollierten Sprengung selektiv geschmolzen wurden. Zwei 110-stöckige Gebäude (Turm 1 und 2), plus ein 47-stöckiges Gebäude (WTC 7) wurden in einer von Insidern geplanten und durchgeführten Operation in Frei-Fall-Geschwindigkeit zum Einsturz gebracht. Die sichtbare Entführung von Passagierflugzeugen und ihr Einschlag in die Zwillingstürme waren wesentliche Teile dieser Operation, die gemeinsam die Grundlage für die Behauptung lieferten, dass die Gebäude von muslimischen Terroristen zu Fall gebracht wurden. Die Stahlträger der Gebäude, die den unumstößlichen physikalischen Beweis für die Verwendung von Sprengstoff geliefert hätten, wurden schnell vom Tatort entfernt.

Aber viel schwieriger als die wissenschaftliche Frage, sagte sie, wiegt das "Problem der wissenschaftlichen Bildung":

Das anhaltende Problem besteht darin, wie das öffentliche Bewusstsein für die überwältigende Beweise geweckt werden kann – vor allem in der weltweiten, wissenschaftlich gebildeten Öffentlichkeit – dass die drei Gebäude aufgrund einer kontrollierten Sprengung einstürzten. ... Wir müssen auf der Basis stichhaltiger Beweisen feststellen, dass die mit den Flugzeugeinschlägen verbundenen Treibstoffbrände irrelevant waren (außer vielleicht für eine Vertuschungsgeschichte).

Die wissenschaftliche Welt, einschließlich der 9/11-Wahrheitsbewegung – sie war Mitglied von „Scientists for 9/11 Truth“ - hat eine unserer edelsten und mutigsten Kämpferinnen für die Welt und die Wahrheit verloren.

David Ray Griffin

© Peace Press, 2012 (deutsche Übersetzung)
Übersetzung: Oliver Bommer, Peace Press