Rezension von "11. September - The New Pearl Harbor" - Ein Dokumentarfilm von Massimo Mazzucco

Mittwoch, 16 Oktober, 2013

Es gibt mehrere gute Filme und Videos über den 11. September. Aber der neue Film des preisgekrönten Filmemachers Massimo Mazzucco ist eine Klasse für sich.

Für diejenigen von uns, die seit langer Zeit am 11. September gearbeitet haben, ist das der Film, auf den wir gewartet haben.

Während es hervorragende Filme gibt, die die Falschheit bestimmter Teile der offiziellen Darstellung wie zum Beispiel die der Zwillingstürme oder von WTC 7 behandeln, hat Mazzucco uns eine umfassende, dokumentarische Behandlung des 11. September vorgelegt, die nahezu alle Themen behandelt.

Es gibt selbstverständlich Filme, die die fiktive offizielle Geschichte als Wahrheit behandeln. Und es gibt Filme, die fiktive Geschichten benutzen, um die Anstrengungen von Personen darzustellen, nachdem sie zu vermuten begonnen haben, dass die offizielle Geschichte falsch ist.

Aber in Mazzuccos Film gibt es keine Fiktion - außer in dem Sinne, dass er eindeutig und schonungslos jeden Teil der offiziellen Darstellung als fiktiv entlarvt.

Aufgrund seines Wunsches nach Vollständigkeit hat uns Mazzucco einen 5-Stunden-Film vorgelegt. Er ist derart faszinierend und tempogeladen, dass viele ihn am Stück sehen werden wollen. Aber das ist gar nicht notwendig, da der Film, der 3 DVDs füllt, aus sieben Teilen besteht, von denen jeder in zahlreiche kurze Kapitel unterteilt ist.

Diese sieben Teile behandeln die Luftverteidigung, die Entführer, die Flugzeuge, das Pentagon, Flug 93, die Zwillingstürme und Gebäude 7. In jedem Teil befasst sich Mazzucco - nachdem er Fakten präsentiert, die die offizielle Geschichte widerlegen - mit den Behauptungen der "Debunker" (d.h. diejenigen, die versuchen, die Beweise zu widerlegen, die von der 9/11-Forschungsgemeinschaft vorgelegt wurden).

Die Einleitung, die den Titel des Films wiederspiegelt, befasst sich mit 12 verblüffenden Parallelen zwischen Pearl Harbor und dem 11. September.

Der Film kann Menschen, die (jenseits die offizielle Geschichte) nichts über den 11. September wissen, jene mit einem moderaten Wissen über die verschiedenen Probleme mit der offiziellen Geschichte und sogar Experten weiterbilden. (Selbst ich habe viele Dinge gelernt.)

Mazzucco betont, dass sein Film 12 Jahre öffentlicher Debatte zum 11. September umfasst. Personen, die sich viele dieser Jahre für die Wahrheit des 11. September eingesetzt haben, werden erkennen, dass ihre Mühen reichlich belohnt wurden: Es gibt jetzt einen qualitativ hochwertigen, sorgfältig dokumentierten Film, der auf dramatische Weise zeigt, dass die offizielle Geschichte zum 11. September durch und durch eine Lügengeschichte darstellt.

Das ist wahrlich der Film, auf den wir so lange gewartet haben.

David Ray Griffin

___________

Verfügbarkeit: Der Film auf der ganzen Welt frei zugänglich auf:

1. der eigenen Internetseite des Filmemachers, komplett mit detailliertem Index: www.luogocomune.net/site/modules/sections/index.php?op=viewarticle&artid...

2. YouTube: www.youtube.com/watch?v=O1GCeuSr3Mk

© Peace Press, 2014 (deutsche Übersetzung)
Übersetzung: Oliver Bommer, Peace Press