Anmerkungen und Quellenangaben: 6. Kapitel

Der 11. September – 10 Jahre danach: Wenn Staatsverbrechen gegen die Demokratie gelingen

Anmerkungen und Quellenangaben

6. Kapitel: Anrufe aus den Flugzeugen: Wie sie Amerika täuschten

1 "The Vice President Appears on Meet the Press with Tim Russert", MSNBC, 16. September 2001 (http://georgewbush-whitehouse.archives.gov/vicepresident/news-speeches/s...)

2 "Interview of the Vice President by Matt Lauer of NBC News", 14. Juni 2008 (http://georgewbush-whitehouse.archives.gov/news/releases/2008/06/2008061...)

3 ebda.

4 ebda.

5 William Langley, "Revealed: What Really Went On During Bush's 'Missing Hours,'" Telegraph, 16. Dezember 2001 (www.telegraph.co.uk/news/worldnews/northamerica/usa/1365455/Revealed-wha...), sagt, dass Bush um 9.12 Uhr ging. Aber Bill Sammon, ein deutlicher Unterstützer der republikanischen Regierungen, behauptete, dass Bush trödelte länger. (Fighting Back: The War on Terrorism: From Inside the Bush White House [Washington: Regnery, 2002], Seite 89-90)

6 David E. Sanger und Don Van Natta Jr., "After the Attacks: the Events; In Four Days, a National Crisis Changes Bush's Presidency", New York Times, 16. September 2001 (www.nytimes.com/2001/09/16/us/after-attacks-events-four-days-national-cr...)

7 "The Vice President Appears on Meet the Press with Tim Russert"

8 Die Mitschrift schreibt "call a PEOC" (ruft ein PEOC an), aber dies war sicherlich ein Schreibfehler für "called PEOC" (rief das PEOC an).

9 The 9/11 Commission Report: Final Report of the National Commission on Terrorist Attacks upon the United States, Authorized Edition (New York: W. W. Norton, 2004) (www.9-11commission.gov/report/911Report.pdf), Seite 39-40

10 Anhörung vor der 9/11-Kommission, 23. Mai 2003 (www.9-11commission.gov/archive/hearing2/9-11Commission_Hearing_2003-05-2...). Mineta äußerte diese Darstellung bei der die 9/11-Kommissionsbefragung durch den Vizevorsitzenden Lee Hamilton und Kommissionsmitglied Timothy Roemer. Minetas Austausch mit Hamilton kann angesehen werden unter www.video.google.ca/videoplay?docid=-3722436852417384871, sein Austausch mit Roemer unter www.911truth.org/article.php?story=20050724164122860.

11 9/11-Kommissionsbericht, Seite 464 Anmerkung 209

12 Evan Thomas, "The Story of September 11", MSNBC, 13. Dezember 2001. Obwohl dieser Artikel nicht mehr unter der URL von MSNBC zugänglich ist, ist er als "The Day That Changed America" verfügbar, Jersey Shore Today (http://web.archive.org/web/20080630093633/http://jerseyshoretoday.com/ar...), welcher besagt, dass er in der Newsweek-Ausgabe vom 7. Januar erschien.

13 Richard A. Clarke, Against All Enemies: Inside America's War on Terror (New York: Free Press, 2004), Seite 1-4

14 ebda., Seite 2-4. Clarke berichtete ein paar Seiten später, dass er diese Leitung benutzte, um kurz nach 9.30 Uhr Anfragen zu stellen und war "von der Geschwindigkeit der Entscheidungen von Cheney überrascht." (Seite 8)

15 ebda., Seite 5

16 "9/11: Interviews by Peter Jennings", ABC News, 11. September 2002 (http://s3.amazonaws.com/911timeline/2002/abcnews091102.html)

17 "Sept. 11's Moments of Crisis: Part 2: Scramble", ABC News, 14. September 2002 (http://web.archive.org/web/20021003222152/http:/abcnews.go.com/onair/Dai...)

18 Thomas, "The Story of September 11" (herausgegeben von MSNBC, 13. Dezember 2001 und "The Day That Changed America" von Newsweek, 7. Januar 2002)

19 Anhörung vor der 9/11-Kommission, 23. Mai 2003

20 ebda.

21 "9/11 Seattle Truth Meets Norm Mineta" (www.youtube.com/v/u-5PKQTUz5o)

22 Sylvia Adcock, Brian Donovan und Craig Gordon, "Air Attack on Pentagon Indicates Weaknesses", Newsday, 23. September 2001 (http://s3.amazonaws.com/911timeline/2001/newsday092301.html)

23 Siehe Gregor Holland, "The Mineta Testimony: 9/11 Commission Exposed", 911truthmovement.org, 1. November 2005 (www.911truthmovement.org/archives/2005/11/post.php)

24 9/11-Kommissionsbericht, Seite 41

25 In dieser revidierten Zeitleiste konnte eine weitere kontroverse Frage keine Bedeutung gehabt haben: Ob das US-Militär das Flugzeug United 93 über Pennsylvania abgeschossen hatte (das gemäß der 9/11-Kommission um 10.03 Uhr abgestürzt war). Zum Beispiel, berichtete Major Daniel Nash, einer der F-15-Piloten, die losgeschickt wurden, um an diesem Morgen über der Stadt New York zu fliegen, dass ihm, als er zur Basis zurückkam, gesagt wurde, dass eine F-16 ein Verkehrsflugzeug in Pennsylvania abgeschossen hatte. (Kevin Dennehy, "I Thought It Was the Start of World War III", Cape Cod Times, 21. August 2002 [ http://web.archive.org/web/20080420173904/http://archive.capecodonline.c... ]). Dieses Gerücht war so weit verbreitet, dass, als General Myers vom Armed Services Committee (Ausschuss für die Streitkräfte) am 13. September befragt wurde, Senator Carl Levin ihn fragte, ob das Verteidigungsministerium Maßnahmen gegen irgendeines der Flugzeuge unternommen hatte, und erwähnte, dass "es Aussagen gibt, dass das Flugzeug in Pennsylvania abgestürzt war, weil es abgeschossen wurde." Dann fügte er hinzu: "Diese Berichte bestanden weiterhin." (General Myers Confirmation Hearing, Senate Armed Services Committee, 13. September 2001 [ http://www.emperors-clothes.com/9-11backups/mycon.htm ]). Myers bestritt, dass dies geschehen war, aber mehrere andere Offiziere sollten später behaupten, dass ihre Kampfflugzeuge in der Position waren, dies zu tun. (siehe Griffin, 9/11 Contradictions, Kapitel 13, "Could the Military Have Shot Down Flight 93?") Richard Clarke behauptete später darüber hinaus, dass Cheney die Genehmgung um ca. 9.50 Uhr erteilt hatte (siehe ebda., Kapitel 5, "When Did Cheney Issue the Shootdown Authorization?"), was für das Militär rechtzeitig genug gewesen, es um 10.03 Uhr abgeschossen zu haben. Laut der Kommission war der ankommende Flug, der irgendwann nach 10.10 Uhr Cheneys Abschussgenehmigung auslöste, in der Tat United 93, aber, unbemerkt von Cheney und dem Militär, war dieser Flug bereits um 10.03 Uhr abgestürzt. (9/11-Kommissionsbericht, Seite 41) Diese Geschichte brachte mit sich, dass das Militär - unter Cheneys Befehl - United 93 nicht abgeschossen haben konnte.

26 "Interview of the Vice President by Matt Lauer of NBC News"

27 Brief an Aiden [sic] Monaghan von Keith L. Prewitt, Stellvertretender Direktor, Secret Service der Vereinigten Staaten (US-Ministerium für Heimatschutz), 23. April 2010 (www.scribd.com/doc/30764772/Monaghan-FOIA-USSS-Memos-and-Timelines)